Die Chronik von 1951 - St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Chronik von 1951

Verein > Chronik > 1951 - 1960
In Vorstandssitzungen und Versammlungen wurde wieder das kommende Fest und dessen Vorbereitungen besprochen. Oberst wurde Herr Antusch, Major Herr Josef Klefisch. Das Mindestalter zur Erringung der Königswürde wurde auf 25 Jahre festgelegt. Die Leitung des Schießens übernahmen die Herren Hubert Esser und Peter Pesch. Das Schützenfest wurde vom 15. bis 18. September gefeiert. Erstmalig auch der Herr Bundesmeister Ludwig Krekeler, Neuß am Fest teil. Die Programmfolge war die gleiche wie in den Vorjahren. Neuer Schützenkönig wurde der zur Zeit amtierende „Spieß" Herr Toni Scholl - Toni I.
   
(Anton Scholl: geb. 23.12.1910 in Köln, in der Bruderschaft seit 1950, von Beruf Installateur, verheiratet mit Katharina, geb. Hoßdorf, die seit 1945 vermißt wird)
St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem 1920
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü