Die Chronik von 1924 - St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Chronik von 1924

Verein > Chronik > 1920 - 1930
Laut Beschluss der Mitgliederversammlung wurde nach der Einführung der neuen Rentenmark der monatliche Mitgliedsbeitrag auf 1,50 Mark festgesetzt. Das Schützenfest fand wie im Vorjahr wieder im Saale Th. Schunk statt.
   
Es zeigte deutlich die Nachwirkungen der schweren zeit der Inflation, die Not der Nachkriegsjahre, was vor allem durch den Beschluss zum Ausdruck gebracht wurde, den König wieder durch das „Hahnenköppen" zu ermitteln!
   
Neuer Hahnenkönig wurde Peter Straub - Peter I.

St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem 1920
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü