Die Chronik von 1920 - St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Chronik von 1920

Verein > Chronik > 1920 - 1930
„Horremer Bürgerverein Eintracht" - unter diesem Namen wurde der im Jahre 1920 ins Leben gerufene Verein am Sonntag, den 11. September 1921 von dem derzeitigen Hahnenkönig Gottfried Breuer zur Gründungsversammlung in den Saal von Herrn Theodor Schunk einberufen.
  
Herr Gottfried Breuer erteilte Herrn Deuß das Wort zur Bekanntgabe der Satzungen. Diese wurden nach kurzer Aussprache genehmigt und der Beschluss gefasst, den Verein ab sofort unter dem Namen „Horremer Bürgerverein Eintracht" beim Bürgermeisteramt Dormagen eintragen zu lassen.
 
In den Vorstand wurden gewählt:
 
1. Vorsitzender Gottfried Breuer
2. Vorsitzender Wilhelm Marto
Kassierer Peter Güsgen sen.
Schriftführer Heinz Deuß
 
1. Beisitzer Gerhard Herf
2. Beisitzer Johann Hansen
3. Beisitzer Peter Straub
<< Letztes Jahr   I   Nächstes Jahr >>
St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem 1920
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü