St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktualisiert:
09.01.2020 Ansprechpartner
01.01.2020 Fotos
11.12.2019 Termine
10.11.2019 Hubertuspokal
07.11.2019 Termine


01. Januar 2020 / mfk
Gelungener Start ins Jubiläumsjahr
Die Bruderschaft startete in ihr 100. Jubiläumsjahr mit einer überragenden Silvesterparty. 170 begeisterte Gäste feierten zur Musik von QuerfeldBeat bis 4 Uhr in den Neujahrsmorgen. Bis zuletzt genossen sie vom tollen Buffet von Sabine und Bernadette Nalewaja, die mit ihrem Team ebenso für die Bewirtung der Feiernden mit einer großen Vielfalt an Getränken sorgten.
 
Viele fleißige Helfer richteten einen sehr ansprechend geschmückten Saal her, wozu sich Sabine und Thorsten Janning viele geschmackvolle Ideen einfallen ließen. Den beiden, aber auch Dorothee und Udo Zander, gebührt unser herzlicher Dank für eine von allen gelobte Party!
11. November 2019 / om
Horremer Schützen feierten den Hubertusball
Am Samstag, 09.November, feierten die Horremer Schützen ihren Hubertusball. Brudermeister Manfred Klein durfte S.M. Bernhard II. und Anne Schmitt, das Kronprinzenpaar Markus und Heike Wetzel, König der Könige Rosi Heinrichs und Udo Künzel und die Coprskönige begrüßen. Von der Jugendabteilung waren die Würdenträger Prinzessin Christina Oehmichen und Schülerprinz Leon Hornig, sowie Fiona Warda als Jugend-Stadtverbandkönigin anwesend. Dem Thekenteam Henrik und Dominik Grabowski und dem 9. Jägerzug und Marine wurde für die flüssige Verpflegung, dem Caterer Fa. Claus für das leibliche Wohl gedankt.
 
Das Trio Nightlife sorgte für gute Unterhaltung und eine gefüllte Tanzfläche. Ein Dank gilt hier den Sponsoren Bauunternehmen Udo Bünz, Baugenossenschaft Dormagen, Gartenbau Jürgen Klein, Immobilien Laufenberg und Jalousiebau Thorsten Janning, die es der Bruderschaft alljährlich ermöglichen, eine Liveband zu finanzieren.
06. Oktober 2019 / nh
Offiziere haben neuen Pokalgewinner ermittelt
Am gestrigen Samstag (05.Oktober) trafen sich die Offiziere zur Offiziersversammlung und zum anschließenden Pokalschießen am Schützenhaus. Auf der Versammlung, die vom Oberst Jürgen Klein geleitet wurde, stand anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Bruderschaft das kommende Schützenfest auf der Tagesordnung.
 
Bei dem anschließenden Pokalvogelschießen konnte Bernhard Schmitt mit dem 77. Schuss den Vogel abschießen und erhielt den Wanderpokal aus den Händen des Oberst.
24. September 2019 / nh
TC Horrem gewinnt Schießen
Am Samstag, den 21. September richtete der 1. Marinezug sein jährliches Peter-Heinrichs-Gedächtnispokal-Schießen auf dem Hochstand der Bruderschaft aus. Leider hatten diesmal nur 7 Mannschaften ihr Kommen zugesagt. Trotz der geringen Beteiligung war es bis zuletzt ein sehr spannendes Schießen, dass das TC Horrem mit 141 Ringen zum ersten Mal gewinnen konnte. Zweiter wurde mit 140 Ringen der 10. Jägerzug und den dritten Platz belegte der 5. Jägerzug mit 139 Ringen. Beste Einzelschützin wurde Ute Kaletta und bei den Herren siegte Henryk Volkmann und wurde Bester Einzelschütze.
11. September 2019 / hs
Jägerkönigschießen der Jägerabteilung
Bereits am Samstag den 30. August 2019 fand das traditionelle jährliche Jägerkönig- und Jungjägerkönigschießen der Jägerabteilung auf dem Schießstand der Bruderschaft statt. Nachdem der Jägermajor Rene Cosmeci alle anwesenden Schützen, Frauen und Gäste begrüßt hatte, erfolgte die Auslosung der Schießreihenfolge.
  
Beim Schießen um die neue Jungjägerkönigswürde konnte sich Jan Maaßen vom 3. Jägerzug gegen seine Mitbewerber beeindruckend durchsetzen. Gästekönig wurde Helmut Kroder vom 2. Grenadierzug und König der ehemaligen Jägerkönige wurde Andreas Euler vom 11. Jägerzug.
 
Beim anschließenden Schießen um die Jägerkönigswürde konnte Georg Dorn vom 10. Jägerzug dieses Schießen mit dem 71. Schuss für sich entscheiden.
Die Krönung vom neuen Jungjäger- und Jägerkönig findet nächstes Jahr  Schützenfestsamstag am Schießstand ab 16:45 Uhr statt.
10. September 2019 / jök
Jubiläums-Vogelschießen des Historischen Corps Horrem
Am Samstag, den 07. September 2019 fand auf dem Schießstand der St. Hubertus-Schützenbruderschaft das Jubiläums-Vogelschießen des Historischen Corps Horrem statt. Trotz des nicht immer trockenen Wetters sind viele der geladenen Gäste gekommen, um unserem Schießen beizuwohnen und auch das ein oder andere Bierchen mit uns zu trinken, was uns sehr freute. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt, es gab Gegrilltes mit verschiedenen Salaten.
 
Nach der Eröffnung durch unseren Vorsitzenden Stefan Pitsch folgte das Schießen auf die Vögel des Königs der Könige sowie der Königin der Königinnen.
Beim Schießen um die Würde des Königs der Könige konnte sich Jürgen Beeck von der Artillerie gegen seine Mitbewerber durchsetzen. Er war mit dem 111. Schuss erfolgreich.
Das Schießen um die Würde der Königin der Königinnen ist eine Neuerung und wurde zum ersten Mal überhaupt ausgeschossen. Hier holte Anetta Buhr von den Sappeuren mit dem 79. Schuss den Vogel von der Stange.
09. September 2019 / mfk
Therese Lensing gestorben
Am 21. August 2019 verstarb Therese Lensing. Sie war in den Jahren 1970/71 Schützenkönigin an der Seite ihres damaligen Ehemannes Ludwig I. Gils aus dem 1. Jägerzug.
Therese wird am Freitag, den 20. September 2019, um 10 Uhr auf dem neuen Friedhof Dormagen bestattet. Die Feier beginnt in der Trauerhalle.
 
Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen. Therese, ruhe in Frieden.

03. Juni 2019 / nh
Lang ersehnter Traum ging in Erfüllung
Heute ging für Markus Wetzel beim Vogelschießen um die Würde des Kronprinzen ein lang ersehnter Traum in Erfüllung. In einem spannenden Schießen konnte er sich gegen Stefan Pitsch vom 2. Grenadierzug durchsetzen.
  
Für Markus, der sehbehindert ist, schoss sein Zugkollege Martin Höfs und holte den Holzvogel mit dem 88. Schuss von der Stange.
  
Markus ist 47 Jahre, im 13. Jägerzug „Immer op Zack“ und arbeitet beim Finanzamt. An seiner Seite sind seine Frau Heike, die auch beim Finanzamt in Neuss arbeitet und sein Sohn Jonas, der aktiv im Tambourkorps Germania Dormagen-Horrem ist.
  
Zuvor waren bei dem Pfänderschießen folgende Schützen treffsicher:
Linker Flügel: Henrik Grabowski vom XII. Jägerzug mit dem 19. Schuss
Kopfpfand: Horst Schmitz vom 1. Marinezug mit dem 51. Schuss
Rechter Flügel: Maximilian Friese auch vom 1. Marinezug mit dem 53. Schuss
St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem 1920
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü