Startseite I Grußwort I Kontakt I Sitemap I Impressum                                                           Login für Pressevertreter

Sie befinden sich hier: Startseite

Königin- und Oberstehrenabend

23. Mai 2017

 

Am Sa., 20. Mai 2017 empfingen I.M. Sabine Janning mit Prinzgemahl Thorsten und Oberst Jürgen Klein mit Partnerin Claudia John geladene Gäste und das Regiment zu einem Umtrunk am Schützenhaus. Nach der Erfrischung folgte ein kurzer Umzug in Begleitung des TC "Germania Dormagen-Horrem" zum Bürgerhaus, wo bereits das Trio Nightlife die Gäste erwartete.

 

Brudermeister Manfred Klein durfte viele Königspaare aus den Ortsteilen Delrath, Dormagen, Gohr, Hackenbroich, Rheinfeld, Stürzelberg und Zons begrüßen. Ebenso durften das Prinzenpaar Martin Voigt und Alina Schmitz der KG "Ahl Dormagener Junge" und Bürgermeister Erik Lierenfeld mit Partnerin Daniela Cremer unter den Gästen nicht fehlen. Die Königspaare mit ehem. Bezirkskönigspaar Kurt und Astrid Raab haben ihren Club "Lachende Könige 2015/16" getauft und Erik Lierenfeld durfte einen entspr. Orden mit lachender Sonne an die Majestäten überreichen.

[weiter...]

 

Schießen um die Pokale der ehemaligen Königinnen und Könige

17. Mai 2017

 

Zum alljährlichen Schießen (13. Mai 2017) um die Pokale  der ehemaligen Königinnen und Könige der Bruderschaft konnte Martin Höfs 12 Könige und 14 Königinnen zu einem gemütlichen Nachmittag im Schützenhaus begrüßen. Er bedankte sich bei den Pokalinhabern Susanne Klein und Wolfgang Simon, die für das leibliche Wohl sorgten, sowie den Spenderinnen von Kaffee und Kuchen und den vielen „helfenden Händen“. Besonders begrüßte er vom amtierenden Königspaar Thorsten Janning (I.M. Sabine war leider erkrankt), sowie das Kronprinzenpaar Manfred Hoffmann und Sabine Paul, die traditionell die Gäste bedienten.

 

Unter der Leitung des Schießmeisters Jürgen Schumacher errang Marlene Lüpschen (Königin 1997/98) mit dem 48. Schuss den Damenpokal nach 2014 zum 2. Mal, Dieter Müller (König 1988/89 aus dem 2. Grenadierzug) holte mit dem 65. Schuss den Vogel zum Herrenpokal von der Stange. Heinrich Chemnitzer hatte wieder für jede Königin eine kleine Blume gestiftet. Es wurde - wie immer - ein sehr gemütlicher Nachmittag!

gkl

 

Preis- und Pokalschießen

17. Mai 2017

 

Liebe Schützenbrüder, liebe Schützenschwestern,

hiermit möchte ich Euch zu unserem diesjährigem Preis- und Pokalschießen am 25.Mai 2017 auf dem Schießstand (Schützenhaus) in Horrem einladen.

 

Die Startzeiten findet Ihr >> hier.

Bitte informiert auch Eure Zugmitglieder.

  

Mit freundlichem Schützengruß

Jürgen Schumacher

Schießmeister

 

Slavko Stupar gestorben

16. Mai 2017

 

Slavko Stupar ist am 29. April 2017 im Alten von 69 Jahren verstorben.

 

Unser Schützenbruder Slavko war im 3. Jägerzug „Horremer Jungs“ und 38 Jahre Mitglied unserer Bruderschaft. Für seine Verdienste um den Verein erhielt er 1986 das Silberne Verdienstkreuz.

 

Die letzten Wochen verbrachte er im Seniorenheim Markuskirche und im Krankenhaus. Am kommenden Freitag (19. Mai) wäre er 70 Jahre alt geworden.

 

Leider hatte Slavko keine Angehörigen, daher verzögert sich die Urnenbeisetzung.

 

Sobald Details zur Beisetzung bekannt sind, werden wir euch informieren.

 

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren !

 

Technische Störung

13. Mai 2017

 

Wegen einer größeren technischen Störung bei unserem Provider war unser Internetauftritt für einen längeren Zeitraum nicht zu erreichen.

 

Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

 

 

nh

 

Nikolaus Schmitz gestorben

16./21. April 2017

 

Am 15. April 2017 verstarb im Alter von 90 Jahren unser Schützenbruder Nikolaus Schmitz.

 

Nikolaus erhielt im Jahr 1990 in seiner Zeit als aktiver Schütze des 1. Grenadierzugs "Spätlese 1959" für seine Verdienste um die Bruderschaft das Silberne Verdienstkreuz.

 

Nikolaus war uns in den 46 Jahren seiner Mitgliedschaft stets ein guter Freund und Schützenkamerad.

 

Wir trauern mit Nikolaus Ehefrau Kläre, seiner Familie und Angehörigen und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren!

 

Die Totenmesse ist am Freitag, den 28. April 2017, um 13:00 Uhr in der Kirche Zur Hl. Familie in Horrem. Anschließend geleiten wir unseren Schützenbruder zu seiner letzten Ruhestätte auf dem Dormagener Friedhof.

 

Alle Schützen sind gebeten, möglichst in kompletter Uniform sowie mit Fahnen teilzunehmen.

 

Fritz Virnich gestorben

18./19. März 2017

 

Unser Schützenbruder Fritz ist am 11. März 2017 im Alter von 86 Jahren verstorben.

 

Er war im 5. Jägerzug „Fidele Horremer“ und 51 Jahre Mitglied unserer Bruderschaft. Für seine Verdienste um den Verein erhielt er 1996 das Silberne Verdienstkreuz. Im selben Jahr wurde er zum Major befördert.

 

Wir trauern mit Fritz Ehefrau Inge, seiner Familie und Angehörigen und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren!

 

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung ist am Freitag, 31. März 2017, um 11 Uhr in der Trauerhalle auf dem Dormagener Friedhof.

 

Alle Schützen sind gebeten, möglichst in kompletter Uniform sowie mit Fahnen die letzte Ehre zu erweisen!

 

Rolf Oester gestorben

07./08. März 2017

 

Am 06. März 2017 verstarb im Alter von 87 Jahren unser Schützenbruder Rolf Oester.

 

Rolf erhielt in seiner Zeit als aktiver Schütze des 2. Jägerzuges " Us krije se net unger de Dösch" für seine Verdienste um die Bruderschaft das Silberne Verdienstkreuz in 1976  und den Hohen Bruderschaftsorden in 1983. Seine Offizierslaufbahn startete er 1988 als Leutnant und 1998 wurde er zum Oberleutnant befördert. Rolf war uns in den annähernd 60 Jahren seiner Mitgliedschaft stets ein guter Freund und Schützenkamerad.

 

Oft und gerne werden sich viele Horremer, Schützen wie Rasensportler, an ihre Aufenthalte und viele schöne Stunden erinnern, die Sie in der Ur-Kneipe „Zur Jägersruh“ verbrachten. Es hieß immer nur: „Wir sind beim Oester…“

 

Wir trauern mit Rolfs Ehefrau Agnes, seiner Familie und Angehörigen und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren !

 

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung ist am Mittwoch, 15. März 2017, um 13 Uhr in der Trauerhalle auf dem Dormagener Friedhof.

 

Alle Schützen sind gebeten, möglichst in kompletter Uniform sowie mit Fahnen die letzte Ehre zu erweisen!

 

Karneval der Bruderschaft

26. Februar 2017

 

Heiterkeit ist auch ansteckend. So hätte man auch die beiden Veranstaltungen der Bruderschaft an Karneval nennen können.

 

Sehr ausgelassen und in bester Feierlaune gaben sie die vielen Jäcken beim Tanzen, Schunkeln und mitsiegen der Karnevalslieder und aber auch bei den Discomusik. So war für jeden was dabei.

 

Beste Feierlaune kam auch bei den Gewinnern bei der Prämierung der besten Kostüme auf. Hier konnten als beste Gruppe die "Schallplatten", als Paar die "Skelette" und als bestes Einzelkostüm "Alice im Wunderland" die Jury überzeugen.

[Fotos...]

 nh

 

 

© Sankt Hubertus-Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem   -Version 3/2014/NH-