Startseite I Grußwort I Kontakt I Sitemap I Impressum                                                           Login für Pressevertreter

Sie befinden sich hier: Chronik > 1952

1952

Im Januar wurde die am 03. Februar stattfindende Goldhochzeit der Eheleute Matthias Etien, ex Majestät, besprochen und deren Vorbereitung getroffen. Danach, an der kirchlichen Feier, so wie im Saal, nahm die gesamte Bruderschaft und die ganze Dorfgemeinschaft teil. Infolge seiner Krankheit war der Präsident nicht in der Lage, aktiv tätig zu sein. Die Vorbereitungen für das Schützenfest übernahmen daher die Vorstandsmitglieder und führten diese auch mit Erfolg durch. Der Schützenplatz wurde in die Nähe des Bahnhofs verlegt, durch Pachtvertrag wurde ein Grundstück erworben. Zum Fest war dann auch der Bundesmeister des Verbandes Neuß, Herr Krekeler erschienen. Das Königsvogelschießen war wieder der Höhepunkt des Festes, bei welchem zur Freude des ganzen Ortes der Führer des 1. Grenadierzuges, Herr Franz Reibel - Franz I. als Schützenkönig hervorging.

 

(Franz Reibel: geb. 05.11.1897 in Nievenheim, Fabrikarbeiter, seit 1947 in der Bruderschaft als Grenadier, Zugführer, verheiratet mit Anna, geb. Breitmar)

 

Mit einem Krönungsball, wie er eigentlich noch nie stattgefunden hatte, wurde auch dieses Fest beendet. Am Bezirksfest des Verbandes Neuß in Zons, nahm die Bruderschaft mit einer Abordnung teil.

© Sankt Hubertus-Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem   -Version 3/2014/NH-